Inhalt anspringen

Familienzentrum Nelly-Pütz

Grüße unserer Logopädin Judith Chilla

Hallo liebe Kinder,

auch ich möchte Euch viele Grüße schicken und Euch einmal sagen, wie sehr ich die Arbeit mit Euch vermisse. Da Ihr bestimmt auch manchmal Langeweile habt, schicke ich Euch hier ein paar Sprachspiele, die Ihr auch zu Hause mit Euren Eltern und Geschwistern einmal ausprobieren könnt. Ich hoffe, dass wir uns bald wiedersehen dürfen und wünsche Euch viel Spaß mit den Sprachspielen! 

Viele Grüße von Judith 
(Judith Chilla, Logopädin)


Für die folgenden Spiele braucht Ihr zunächst einmal etwa 15 Wörter. Ihr könnt Euch Bilder aus den Werbeblättchen ausschneiden, verschiedene Bildkarten aus einem Memoryspiel nehmen oder einfach 15 Gegenstände in Eurem Haus suchen. Die Wörter packt ihr nun alle in einen Sack.

Mehrzahl: Für das erste Spiel braucht Ihr eine Sonnenbrille und setzt sie auf. Nun zieht Ihr ein Wort aus dem Sack und durch Eure Zauberbrille seht Ihr alles doppelt….z.B. ein Buch-zwei Bücher.Ihr zieht ein Wort und die anderen dürfen es nicht sehen. Anschließend müsst ihr das Wort pantomimisch darstellen und die Anderen müssen raten. Dann wechselt Ihr Euch ab.

Ihr zieht ein Wort aus dem Sack und sucht etwas was Ihr mit dem Wort verbindet z.B. Banane- Affe
So könnt Ihr auch längere Wortreihen machen Banane-Affe- klettern-Spielplatz…

Alle Wörter liegen auf dem Boden: Ich sehe was, was Du nicht siehst: Allerdings nennt Ihr nicht nur die Farbe sondern erzählt alles was Euch zu dem Wort einfällt. Z.B. Es ist gelb und gehört zum Obst, es ist gesund, es ist krumm…

Zieht ein Wort aus dem Sack und sucht den entsprechenden Oberbegriff dazu. Z.B. Die Banane gehört zum Obst.

Merkfähigkeit: Zum Schluss legt ihr 10 Wörter/Bilder auf den Boden. Einer dreht sich um, der andere nimmt ein Wort weg. Was fehlt?

Wenn ihr Gegenstände aus dem Haus gesucht habt, räumt alles wieder an seinen richtigen Platz und bildet einen Satz dazu. Z.B. Die Banane gehört in die Obstschale in der Küche.


Viel Spaß!